Purus
Grüner Veltliner 2017 | 0,75L
20,80 EUR
27,73 EUR / L

Purus
Grüner Veltliner 2017 | 0,75L

Purus
Grüner Veltliner
2017 | 0,75L
20,80 EUR27,73 EUR / L

Versandkostenfrei nach AT, DE

Strahlend, klar und ausgewogen. Der optimale Einstieg in profunde Veltlinerwelten. Wirkt trotz der warmen
Bedingungen während des Jahres hell und einladend. Frische, saftige Frucht, eine feine aber spürbar steinige Note und ein kräuteriger Unterton bestimmen das Aromaprofil. Ohne sich in den Vordergrund zu drängen, gibt die Säure Richtung. Klingt weich und gelbfruchtig aus.

Passt zu
Käsespätzle, Geflügel
gebraten, Gebackenes aller Art
Herkunft Kittmannsberg, Kamptal
Rebsorte Grüner Veltliner
Dekantierzeit 3h Dekantierzeit
Trinktemperatur 12-14°C Trinktemperatur
Vegan Vegan
Alkohol
13,0%
Restzucker
1,5 g/l
Säure
5,5 g/l
Verschluss
Naturkork
20,80 EUR27,73 EUR / L

Versandkostenfrei nach AT, DE

Versandbereit in 1-2 Werktagen

Derzeit verfügbar

Der Purus spannt eine Brücke zwischen unsere Ortsweine und den Einzellageninterpretationen. Er ist der Einstieg in unsere Terroirwelten. Das Herzstück des Weins bilden Trauben von der Ried Kittmannsberg Erste Lage. Die kesselförmige, nach Südosten ausgerichtete Riede ist Veltlinerterrain par excellence. Hier findest du statt kargem Urgestein meterdicken, mit Kalk durchmischten Löss, in dem sich die Reben ausbreiten und tief wurzeln können. Eine ganz ähnliche geologische Sprache spricht die Ried Lamm Erste Lage, die zweite prägende Riede für den Purus. Auch wenn der Name eigentlich auf den „Loam“, den Lehm, verweist, der sich ebenfalls in der Lage findet, ist es auch hier wieder Löss, der den Reben ein nährstoffreiches und stressfreies Ambiente bietet.

Die Lage

Die windgeschützten, sich nach Südosten exponierenden Weingärten fangen schon am Morgen die ersten Sonnenstrahlen ein und heizen sich schnell auf. Im Verbund mit den generell warmen Lössböden führt das zu einer Lese, die grundsätzlich etwas früher über die Bühne geht als in den nur unweit entfernten Veltlinerweingärten am Käferberg Erste Lage und am Schenkenbichl Erste Lage.

Auch am Kittmannsberg wird bereits seit 700 Jahren Weinbau betrieben, möglicherweise auch schön länger. Erstmals dokumentarisch erwähnt wurde der „Chotmannsperig“ 1353. Sein Name leitet sich aller Wahrscheinlichkeit nach von seinem ehemaliger Besitzer ab.

Lage Kittmannsberg 969

Der Boden

Der Kittmannsberg Erste Lage, in dessen Terrassen die Reben für den Grünen Veltliner Purus wurzeln, bildet einen weiteren Stein im geologischen und klimatischen Puzzle des südlichen Kamptals.  Kesselförmig in Richtung Südosten ausgerichtet, bildet kalkreicher Löss den ihn prägenden Untergrund. Die porösen, oft meterdicken Oberböden lassen die Reben tief und breit wurzeln und speichern exzellent Wasser. Speziell für Grünen Veltliner, der oft arge Probleme mit zu kargen Böden hat, ist Löss ein idealer Untergrund.

Langenlois und Purus

Alle Fakten

HerkunftKittmannsberg, Kamptal
RebsorteGrüner Veltliner
Reben gepflanzt
Bewirtschaftungseit 2017 in Umstellung auf biologische Bewirtschaftung
Handlese
Mazeration6 Stunden in der geschlossenen Presse
PressungGanztraubenpressung 5 Stunden
Alkoholische Gärungspontan | wilde Hefen
Malolaktische Gärung (BSA)Nein
Ausbau34 Monate auf der Feinhefe im großen Holzfass (1/2) und Edelstahltank (1/2)
Alkohol13,0%
Restzucker1,5 g/l
Säure5,5 g/l
VerschlussNaturkork
Dekantierzeit3h
Trinktemperatur12-14°C
GlasBurgunderglas
Vegan Vegan
PDFDatenblatt herunterladen