Wiedehopf

Biodiversität

Unsere Weingärten sind artenreiche und ausbalancierte Ökosysteme, in denen sich das pralle Leben abspielt.

Eine reichhaltige Pflanzenwelt in unseren Weingärten bietet einer großen Anzahl an Vögeln, Bienen, Käfern und Reptilien ein vitales Umfeld. Die üppige Flora und Fauna sind allerdings nicht nur schön anzusehen, sie haben auch positive Folgen für die sie umgebenden Rebstöcke (höhere Widerstandskraft, stimuliertes Immunsystem, ausgewogenere Reifephasen, ein längeres Leben, gehaltvollere und bessere Trauben).

Um die Biodiversität unserer Weingärten zu fördern, begrünen wir sie sowohl im Sommer wie auch im Winter. Wir bringen dort Kompost aus, wo Mangelerscheinungen auftreten könnten und sorgen mit dem gezielten Einsatz biodynamischer Präparate dafür, dass Reben und Böden gestärkt werden. Wir achten bewusst auf die natürlichen Vorgänge im Weingarten, mähen beispielsweise nicht, wenn gerade Bienenflug ist. Zudem installieren wir seit einigen Jahren Nistplätze für Wiedehopfe in den Terrassen, um den einst omnipräsenten Zugvogel wieder ins Kamptal zurückzubringen.

Wir machen all das, weil wir den Reben damit eine lebendige Umgebung und uns gesunde Arbeitsverhältnisse schaffen. Wir machen es aber auch, weil wir davon überzeugt sind, dass Biodiversität im Weingarten ein entscheidender Baustein für die Entfaltung von Terroir im Wein ist.

 

Ried Schenkenbichl 1. ÖTW

Grüner Veltliner
2015 | 0,75L
Flasche Grüner Veltliner Schenkenbichl
29,80 EUR
39,73 EUR / L

Wir sind davon überzeugt, dass Biodiversität im Weingarten ein entscheidender Baustein für die Entfaltung von Terroir im Wein ist.

Biodynamik

Weiterlesen

Handwerk & Natur

Weiterlesen

Boden

Weiterlesen