Davis Boden 2

Der Boden

Ein Boden für viele Generationen.

Ein Rebstock versorgt durch Photosynthese nicht nur Blätter, Zweige und Wurzeln, sondern gibt auch noch 30% seiner gewonnenen Energie an 5 Billionen Mikroorganismen (Bakterien, Pilze etc.) ab. Die befinden sich rund um die Wurzeln und versorgen die Rebe im Austausch wiederum mit Mineralstoffen und schützen sie vor Parasiten. Um ihre Funktion perfekt ausführen zu können, brauchen die Mikroorganismen Sauerstoff, der wiederum durch Würmer und ihre weit verzweigten Tunnelsysteme geliefert wird. Im Zusammenspiel miteinander sorgen sie für eine Bodenstruktur, die nur soviel Wasser wie erforderlich aufsaugt und es erst dann wieder abgibt, wenn die Rebe danach verlangt.

Würde ich eine Hierarchie aufstellen, stünde das Wort Boden ganz oben.

Belle Fleur

Riesling
2017 | 0,75L
RR Belle Fleur
19,80 EUR
26,40 EUR / L

Wir versuchen folglich alles, um das Bodenleben so lebendig und vielfältig wie möglich zu gestalten. Wir arbeiten nach biodynamischen Prinzipien und bauen durch Begrünungen im Sommer wie im Winter und das Ausbringen von Kompost fortwährend Biomasse auf. Außerdem fahren wir so selten wie möglich mit dem Traktor in die Weingärten, um die Erde nicht unnötig zu verdichten. Stattdessen setzen wir in unsere besten Lagen vermehrt auf die Bewirtschaftung mit Pferden, mit deren Hilfe wir Erde um den Unterstock anhäufeln und bei Bedarf die Bodenoberfläche grubbern.

Biodynamik

Weiterlesen

Handwerk & Natur

Weiterlesen

Biodiversität

Weiterlesen